Forchheimer Wandbilder im Nachkriegs-Wohnungsbau von Micheal Biebl

Gemeinnützige Tat schuf neue Heimat
Gemeinnützige Tat schuf neue Heimat

Viele Forchheimer kennen sie, die wenigsten wissen mehr darüber: Die Forchheimer Wandbilder im Nachkriegs-Wohnungsbau. Anfang der 50ger Jahre herrschte in Forchheim Wohnungsnot – Es wurde viel gebaut, vor allem im Forchheimer Norden, in der Unteren Kellerstraße (oberhalb der Bahnlinie),  in der Birkenfelderstraße und an vielen weiteren Ecken.

Viele der Wandbilder wurden vom bekannten bekannten Kunstmaler Michael Biebl erstellt. Mir selbst sind in Forchheim noch sechs Wandbilder bekannt, drei davon noch im Originalzustand als gemaltes Flachrelief. Drei weitere fielen einer Fassadensanierung zum Opfer und sind nur noch als Reproduktion an der Wand erhalten (ohne Relief auf neuem Putz.) Hier die drei Wandbilder aus Forchheim Nord, Bammersdorfer Straße,  Kantstraße, Joseph-Otto-Platz. Bei diesen Bildern handelt es sich um Reproduktionen.

Die folgenden drei Wandbilder befinden sich in der Birkenfelderstraße und in der Bamberger Straße. Bei letzten Bild handelt es sich nicht um eines dieser Wandbilder des Nachkriegs-Wohnungsbau, jedoch ebenfalls um ein Relief-Wandbild von Michael Biebl für die Bäckerei Bohnag aus dem Jahr 1953.

Hier noch ein paar Detailbilder aus der Birkenfelderstraße:

Und hier ein paar Details der Relieftechnik, welche den Bildern eine besondere Tiefe verleihen. Leider sind nur noch drei davon erhalten.

Die unterschiedlichen Signaturen von Michael Biebl:

Neben diesen sechs Wandbildern sind mir leider keine weiteren bekannt. Ich kann mich dunkel erinnern, dass es noch eines an dem – vor Jahren abgerissenem Bau – der Sparkasse Forchheim Nord gab. Ebenso habe ich eine dunkle Erinnerung daran, das es auch ein Wandbild in der Kaiserin-Kunigunda-Straße gab. Wer kann etwas dazu berichten? Kennt jemand noch ein weiteres Bild?

Zudem: Hat jemand noch weitere Informationen zum Kunstmaler Michael Biebl? Mir ist nur bekannt, das es ihm zu Ehren in Forchheim einen „Michael-Biebl-Weg“ gibt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.